Das "Bundessüßigkeitenwahl 2013"-Nachherspecial

Am 22. September kamen viele tausende Haribos zusammen um ihren neuen Tütentag zu wählen. Es wurde fleißig ausgezählt und die Haritiker hatten nun ein echtes Problem, doch bevor wir dazu kommen nun erst mal die Geschehnisse.

 

Die euch bekannten Lakritzschnecken, waren von ihrem Ergebnis so begeistert, dass sie vor jubelnder Menge einen Nr. 1 Hit der bekannten „Roten Dosen“ zum Besten gaben. Anlass war der überraschende Sieg, sie hatten ganze 41,3% der Stimmen erreicht.

 

Die gelben Zitronen dagegen hatten keinen guten Grund sich zu freuen. Einige Haritiker mussten ihre Tränen zurückhalten. Mit einem historischen Ergebnis von 4,8% schied die Partei aus dem Tütentag aus. R.I.P DGZ

 

Im Lager der roten Kirschen war die Stimmung dann doch wieder besser, schließlich hatten sie geringere Verluste erlitten als anzunehmen war. Anscheinend hatte das Haribovolk einige Aussprüche ihres Chefs nicht vergessen können, jene Aussagen honorierten sie mit 25,6% der Stimmen.

 

Die grünen Bio-Bären hatten leider auch keinen Grund zu feiern, da auch sie einige Verluste erlitten. Einige Haritikexperten erklärten es durch die Erhöhung des Packungspreises, andere hatten so ihre eigenen Thesen. Sie gelangten mit 8,4% aber immer noch in den Tütentag.

 

Anders als die orangen Augenklappen die unter „ferner liefen“ fielen.

 

Bei den roten Linkspfeilen hatte der Vorsitzende Ginseng tierischen Spaß, dass diese Gruppierung nun die Drittstärkste im Tütentag war.

 

Wo ist das Problem?

 

In den Programmen der jeweiligen Gruppierungen.

 

Die Schnecken ziehen mal wieder ihr eigenes Ding durch und wollen unbedingt eine „Fremdsüßigkeiten-Tüten-Benutzungssteuer“, diese wollen aber die anderen nicht. Die roten Kirschen wollen in einer Mischung mit den Lakritzschnecken gleichberechtigt sein. Die anderen Gruppen haben deshalb ein Problem damit, weil die Kirschen nicht rechnen können, sie wären nämlich der kleinere Partner. Die grünen Bio-Bären stecken momentan in der Krise weil ihr Chef abgedankt hat und mit den roten Linkspfeilen will niemand was zu tun haben.

 

Lösungsvorschläge der Autorin:

 

Lakritz mit Kirschgeschmack ohne Schnecken

Lakritz mit Kirschgeschmack und Schnecken

Bio-Bären mit Kirschen und Pfeilen

Bio-Bären mit Lakritzgeschmack mit/ohne Schnecken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0