*Rezension* Adriana Popescu - 5 Tage Liebe

Sie ist da. die Rezension zu 5 Tage Liebe von Adriana Popescu. Vielen Dank noch mal für das schöne Rezensionsexemplar.

Steckbrief:

 

Autor: Adriana Popescu

Titel: 5 Tage Liebe

Verlag: Selbst verlegt

ISBN: 978-1481233873

Genre: Romance

 

Inhalt:

 

Jonas Fuchs – charmant und etwas schräg – ist Dauersingle. Die Sache mit der Liebe? Hat er längst aufgegeben. Bis er für den Junggesellenabschied seines besten Freundes die Stripperin Maya engagiert – und sich Hals über Kopf in sie verknallt.

 

Die Liebe zur bezaubernd frechen Maya hat jedoch einen Haken: Gegen Bezahlung tanzt Maya nicht nur für Männer. Sie schläft auch mit ihnen. Und sie ist überzeugt – wirklich große Liebesgeschichten enden nach 5 Tagen. Jonas setzt alles daran, Maya das Gegenteil zu beweisen. Doch dann kommt der 6. Tag...

 

Was passiert nach der Liebe auf den ersten Blick? Eine ehrliche, berührende, durch und durch romantische Geschichte über die wahre Liebe und das echte Leben – von Adriana Popescu, Autorin der E-Book-Sensation "Versehentlich verliebt".

 

Cover:

 

Das Cover gehört zu den Schlichteren, die ich bisher gesehen habe. Ein junger Mann und zieht eine junge Frau an der Hand mit sich. Dabei sieht das nicht so aus als würde die Frau dies nicht wollen. All das passiert vor einer schlichten Landschaft. Und mit seinem Cover spiegelt es diese schlichte Geschichte perfekt wieder.

 

Was kann noch dazu gesagt werden:

 

Er liebt sie, sie liebt ihn. Diese Geschichte ist einfach genau das. Er und Sie, Sie und Er. Doch diese Geschichte ist auch das Leben. Er und Sie und das Schicksal. Und das Schicksal macht dieses Buch so unglaublich. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Es ist berührend, richtig romantisch, gleichzeitig aber auch nicht, traurig aber fröhlich. Es ist… Es ist… Es ist atemberaubend. Noch ein kleiner Hinweis: Legt euch vorher eine von diesen Taschentuchboxen zu.

 

Fazit:

 

 

Das Cover klasse, der Titel perfekt, und die Geschichte einfach nur Hammer. Mir fehlen ehrlich gesagt  die Worte für diesen Roman. Das Buch bekommt die Bewertung „wahnsinn“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0